Vegan wholegrain chocolate waffles

Die deutsche Version folgt unterhalb der englischen

As some of you might know, I moved to The Hague for half a year this January. As I traveled here by train and had to carry all my luggage I couldn’t bring to many things. But one thing I made sure to bring was my waffle iron. That’s how much I like waffles. All my friends and family made fun of me for that.. but that’s just who I am. (I also carry spices in my wallet at all times – because you never know when you need to spice up a meal). But back to the waffles. I realized that even tough I make them almost every week I don’t have a recipe on my blog yet. So here we are: super easy vegan wholegrain chocolate waffles. Enjoy!

Ingredients
(for 4 waffels)

1 cup wholegrain flour
2 tbsp cocoa powder
1 tsp maca powder
1/2 tsp baking powder
1 tbsp oil (I used rice oil)
1.5 dl milk (I used oatmilk)
3 tbsp yoghurt (I used soy yoghurt)
2 tbsp sweetener (I used agave syrup)
a pinch of salt

Please feel free to adapt the recipe to your liking e.g. use whatever flour, milk, yoghurt, oil and sweetener you prefer or have on hand.

Instructions
(Preparation time 30 minutes)

Start by preheating the waffle iron. Put all the ingredients in a bowl and stir with a spoon until it forms an evenly mixed batter. Then grease the waffle iron either with oil or butter and put about three spoons of batter in each form (depending on the size of your waffle iron). Cook them for a few minutes (again depending on your waffle iron. I let mine cook for at least 10 minutes because I like them to be a bit crisp). Repeat until there’s no batter left. Best enjoyed warm and with all your favorite toppings. Mine are yoghurt, fresh fruit, a sprinkle of cocoa nibs and a drizzel (a huge one) of agave syrup.

Vegane Vollkorn-Schokoladenwaffeln

Wie ein paar von euch vielleicht wissen bin ich im Januar für ein halbes Jahr nach Den Haag gezogen. Da ich mit dem Zug gereist bin und mein ganzes Gepäck alleine getragen habe, konnte ich nicht zu viele Dinge mitnehmen. Aber etwas das ich auf jeden Fall mitbringen musste, war mein Waffeleisen. Ich liebe Waffeln einfach so sehr. All meine Freunde und Familie haben sich dafür lustig über mich gemacht.. aber so bin ich einfach. (Ich habe auch immer Gewürze in meinem Portemonnaie dabei, man weiss ja nie..). Aber zurück zu den Waffeln. Ich habe bemerkt, dass obwohl ich fast jede Woche Waffeln mache, noch kein einziges Waffelrezept auf meinem Blog zu finden ist. Darum kommt es hier: super einfache vegane Vollkorn-Schokoladenwaffeln. Guten Appetit!

Zutaten
(für 4 Waffeln)

1 cup Vollkorn Mehl
2 el Kakaopulver
1 tl Macapulver
1/2 tl Backpulver
1 el Öl (Ich habe Reisöl verwendet)
1.5 dl Milch (Ich habe Hafermilch benutzt)
3 el Yoghurt (Ich habe Sojayoghurt benutzt)
2 el Süssungsmittel (Ich habe Agavesirup benutzt)
1 Prise Salz

Pass die Zutaten einfach auf deinen Geschmack und was du gerade zuhause hast an.

Zubereitung
(Zubereitungszeit 30 minuten)

Beginne damit das Waffeleisen vorzuheizen. Dann gebe alle Zutaten in eine Schüssel und mixe sie mit einem Löffel bis sich ein gleichmässiger Teig bildet. Bestreiche das Waffeleisen mit Butter oder Öl und gebe etwa drei Löffel Teig in jede Form (das kommt natürlich auf die Grösse deines Waffeleisens an). Backe sie für einige Minuten (ich backe meine für mindestens 10 Minuten, weil ich sie etwas kross mag, aber auch das kommt natürlich auf dein Waffeleisen und deine Vorlieben an). Wiederhole das, bis kein Teig mehr übrig ist. Die Waffeln schmecken am besten warm und mit all deinen Lieblingstoppings. Meine Lieblingskombo ist Yoghurt, frische Früchte, einige Kakaonibs und etwas (viel!) Agavensirup.


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s