Easy Creamy Strawberry Ice-cream (no churn, no manual stirring)

Summer time is ice-cream time! Okay, I mean anytime is a pretty nice time for ice-cream but now the craving might be a bit bigger to cool down, right? And now is the perfect time to make strawberry ice-cream with all the strawberry fields overflowing. I’ve been a bit hesitant to try and make an ice-cream recipe and not just popsicles as I’ve always struggled the crystallization of it and ended up with a stone hard one. But I did my research and there’s no fancy churn needed and no stirring every hour to end up with a nice creamy ice cream. The secret ingredient is simply whipped cream. So without further due – get out on those strawberry fields and start making your own creamy dream!

Ingredients
(for about 1 liter)

600 g strawberries
1-2 tbsp sugar
400 ml full fat cream
250 g sugar

Optional:
1/2 tsp bourbon vanilla
or
2 tbsp fresh thyme
or
2 tbsp fresh basil

Instructions
(Preparation time 15 minutes + 60 min baking time + 30 min cooling time + 12 hours freezing time)

Start preheating the oven to 100°C fan function. Wash the strawberries, remove the leaves and cut them in half. Put them in a baking form with 1-2 tbsp of sugar, stir a bit and then put it in the oven for an hour to roast them (this step is to get rid of part of the water in the strawberries and to make the them even more flavorful). After half of the time, take it out to stir again and when you put it back in the oven put a wooden spoon in the door to let the moisture out of the oven.
When the hour is over, take the form out, pour all the strawberries and their juice in a big cup, puree it until it’s super smooth and then let it cool down completely. Takes about half an hour.
Beat the cream until it forms stiff peaks, then bit by bit mix the sugar into it. With a spoon add the strawberry puree – folding it into the cream carefully as to not loose the fluffiness of it. Don’t over mix it. Pour the mixture into an ice-proof form, cover the surface with baking paper (no bubbles = no icicles on top) and put it in the freezer for at least 12 hours. Enjoy and be surprised of its creaminess for almost no effort!

OPTIONAL: If you fancy a little extra taste in your ice-cream try one of these three options:

  1. Add 1/2 tsp bourbon vanilla to the strawberries with the sugar before putting it in the oven.
  2. Add 2 tbsp of finely chopped fresh thyme after half of the baking time (else you burn the fragile leaves and don’t get a lot of the taste) and stir them into the already soft strawberries.
  3. Add the basil leaves in the same way as in the second option.

My personal favorite is the basil option – just love these two flavors together.

Einfaches Cremiges Erdbeer-Eis (keine Glacemaschine, kein manuelles Umrühren)

Sommerzeit ist Eiscremezeit! Okay eigentlich ist jede Zeit eine gute Zeit für Eiscreme aber jetzt ist die Lust danach vielleicht ein kleines bisschen höher um sich abzukühlen, nicht wahr? Und gerade jetzt ist die perfekte Zeit für Erdbeereis da alle Erdbeerfelder in voller Reife sind. Ich zögerte ein wenig ein Eiscreme-Rezept zu kreieren und nicht einfach ein Eis am Stiel, da ich es immer schwierig gefunden habe, dass es nicht total kristallisiert und hart wird. Aber ich habe recherchiert und man braucht keine teure Eismaschine oder alle Stunde umrühren zu müssen um leckeres cremiges Eis herzustellen. Die geheime Zutat ist ganz simpel: Schlagrahm. Um dich weiter aufzuhalten: geh raus auf das Erdbeerfeld und beginne damit deinen eigenen cremigen Traum in der Küche zu zaubern.

Zutaten
(für ca. 1 Liter)

600 g Erdbeeren
1-2 EL Zucker
400 ml Vollrahm
250 g Zucker

Optional:
1/2 TL Bourbon Vanille
oder
2 EL Frischer Thymian
oder
2 EL Frischer Basilikum

Zubereitung
(Zubereitungszeit 15 Minuten + 60 Minuten Backzeit + 30 Minuten Kühlzeit + 12 Stunden Frierzeit)

Beginne damit den Ofen auf 100°C Umluft vorzuheizen. Wasche die Erdbeeren, entferne die Blätter und schneide sie in Hälften. Gebe sie in eine Backform mit 1-2 Esslöffel Zucker, rühre um und gib sie in den Ofen für eine Stunde um sie zu rösten (dieser Schritt ist dazu da, einen Teil des Wassers aus den Erdbeeren zu verdampfen und sie noch geschmackvoller zu machen). Nimm die Form aus dem Ofen nach dem die Hälfte der Zeit um ist, rühre um und gib sie zurück in den Ofen. Klemme ein Holzlöffel in die Türe für die zweite Hälfte um die Feuchtigkeit aus dem Ofen zu lassen.
Wenn die Stunde um ist, nimm die Form aus dem Ofen, gib alles in einen Mixbecher und püriere es ganz fein. Lasse das Püree ganz abkühlen (braucht ca. 30 min).
Schlage den Rahm ganz steif und gebe nach und nach den Zucker hinzu. Ziehe das abgekühlte Püree mit einem Löffel vorsichtig unter den Schlagrahm. Rühre nicht zu viel um die Luftigkeit zu bewahren. Gebe die Masse in eine gefrierfeste Form, decke die Oberfläche mit einem Backpapier ab (keine Blasen = keine Eiskristalle auf der Obefläche) und stelle es in das Gefrierfach für mindestens 12 Stunden. Guten Appetit und geniesse die fast mühelos erreichte cremige Konsistenz.

OPTIONAL: Wenn du Lust auf eine extravagantere Version von Erdbeereis hast, dann probiere doch eine dieser drei Optionen aus:

  1. Gebe einen halben Teelöffel Bourbon Vanille zu den Erdbeeren bevor du sie in den Ofen gibst.
  2. Gebe zwei Esslöffel des frischen, fein gehackten Thymian zu den Erdbeeren nach der Hälfte der Backzeit hinzu (wichtig: erst nach der Hälfte, ansonsten verbrennen die Blättchen) und mische sie unter die schon weichen Erdbeeren.
  3. Gebe zwei Esslöffel des frischen, fein gehackten Basilikum gleich wie in Option 2 hinzu.

Mein persönlicher Favorit ist die Version mit Basilikum – ich liebe diese beiden Geschmäcker zusammen einfach.


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s