Smoothie Ice Cubes three ways

Die deutsche Version folgt unterhalb der englischen.
In collaboration with Fru&Nus.

As I live in Switzerland, I don’t have access to local exotic fruits such as mangoes or pineapples. But because I love these fruits so much I treat myself a few times a year and buy one. Sadly, they do not taste anything like when you’re somewhere where they grow locally. The closest I get to the sweetness level and taste of locally grown fruits is with dried ones. It took me a while to find some, that are not overloaded with sugar and other additives but now I’m really happy with the ones from Fru&Nus, as they taste great! Mostly I just snack on the dried fruits, but every now and then I would love a bit of that exotic taste in my smoothies. That’s why I came up with a recipe for smoothie ice cubes. They’re perfect to make in advance and store in the freezer, so you can pop a few of them into your smoothie whenever you feel like it!

smoothie_02

Red Smoothie

Ingredients
(approximately 4 dl)

Icecubes
140 g dried dragonfruit*
1.5 dl water

Smoothie
1/2 banana
1 tsp açaí powder
1 kiwi
1 lemon (juice)

Yellow Smoothie

Ingredients
(approximately 4 dl)

Icecubes
75 g dried ananas*
1.5 dl water

Smoothie
2 cm of a turmeric root
1/2 apple
1/2 orange
ev. a splash of water

White Smoothie

Ingredients
(approximately 4 dl)

Icecubes
130 g coconut cubes*
1 dl water

Smoothie
1 banana
1/2 tsp bourbon vanilla
1 dl ricemilk
1/2 apple

*got these from Fru&Nus

Instructions
(Preparation time 15 minutes + 3h soaking time + 4h freezing time)

Put the ingredients for the icecubes in a glass or bowl and let soak over night or at least 3 hours. Mix the soaked fruits well and pour the puree into an ice cube form. Put it in the freezer for at least 4 hours. You can skip the freezing if you prefer your smoothies more fluid and at room temperature. Then put all the ice cubes and the ‚jeweilige‘ other ingredients in a ‚mixbecher‘ , mix well, pour it into a bowl and sprinkle it with all your favorite toppings. Quick and easy refreshment!

smoothie_03smoothie_04

Dreierlei Smoothie Würfel

In Kollaboration mit Fru&Nus.

Da ich in der Schweiz lebe, habe ich keinen Zugang zu lokal gewachsenen exotischen Früchten wie Mangos oder Ananas. Weil ich diese Früchte aber so sehr liebe, gönne ich mir einige Male pro Jahr welche. Leider schmecken sie so ganz und gar nicht wie die frischen Früchte, die man dort bekommt wo sie lokal wachsen. Das nächste was an diesen Geschmack und die Süsse heran kommt, sind für mich getrocknete Früchte. Ich habe eine Weile gebraucht, bis ich welche gefunden habe, die nicht mit Zucker und anderen Zusatzstoffen überladen werden und bin jetzt sehr glücklich mit denen von Fru&Nus, da sie so lecker schmecken! Meistens esse ich sie einfach so als Snack, doch manchmal hätte ich gerne etwas von diesem exotischen Geschmack in meinem Smoothie. Darum habe ich ein Rezept für Smoothie Eiswürfel kreiert. Es ist perfekt zum im Voraus welche vorzubereiten und sie dann im Gefrierschrank zu lagern um dann, wann immer man Lust dazu hat, welche in den Smoothie zu geben!

smoothie_01

Roter Smoothie

Zutaten
(ergibt ca. 4 dl)

Eiswürfel
140 g getrocknete Drachenfrucht*
1.5 dl Wasser

Smoothie
1/2 Banane
1 tl Açaí Pulver
1 Kiwi
1 Zitrone (Saft)

Gelber Smoothie

Zutaten
(ergibt ca. 4 dl)

Eiswürfel
75 g getrocknete Ananasringe*
1.5 dl Wasser

Smoothie
2 cm einer Kurkumawurzel
1/2 Apfel
1/2 Orange
ev. etwas Wasser

Weisser Smoothie

Zutaten
(ergibt ca. 4 dl)

Eiswürfel
130 g Kokosnuss Stücke*
1 dl Wasser

Smoothie
1 Banane
1/2 tl Bourbon Vanille
1 dl Reismilch
1/2 Apfel

*diese Zutaten habe ich von Fru&Nus

Zubereitung
(Zubereitungszeit 15 Minuten + 3h Einlegezeit + 4h Gefrierzeit)

Die Zutaten für die Eiswürfel in ein Gefäss geben und über Nacht oder mindestens 3 Stunden einlegen. Die eingeweichten Früchte gründlich pürieren und das Püree in eine Eiswürfelform geben. Mindestens 4 Stunden im Gefrierschrank lagern. Das Einfrieren kann auch ausgelassen werden, wenn man seine Smoothies lieber flüssiger und bei Raumtemperatur geniesst. Danach alle Eiswürfel und die dazugehörigen Zutaten in einen Mixer geben, gut mixen, in eine Schüssel geben und mit den gewünschten Toppings garnieren – fertig ist die fruchtige Abkühlung!

smoothie_06smoothie_05

 


One thought on “Smoothie Ice Cubes three ways

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s