Chocolate Blissballs v, gf, sf, df

This recipe is one I make almost every week. I mix it up every now and again, but I always come back to this simple classic. Chocolate is always a favorite, isn’t it? What I find so great about blissballs is, that they are so easy to make, always fit in a bag and if I’m hungry in between meals it’s a really great snack. So without further due, here comes the recipe for my favorite chocolate blissballs!

Ingredients 
(for 20-25 blissballs)

1 cup nuts (peanuts + walnuts)
12 pitted dates
1 tbsp coconut oil
1 tsp maca powder
1/4 cup oats
1 tbsp cocoa nibs 
1 tbsp cocoa powder
1/4 tsp salt

Optional
1 pinch of bourbon vanilla 

Instructions 
(Preparation time 20 minutes)

Start by adding the nuts to the blender. Blend them well until they’re almost broken down to the consistency of nutbutter. Then add all the other ingredients and mix until you have an evenly mixed, moist mass.
Take a teaspoon full of the mass, squish it together and roll them between your hands to form a ball. If you want you then can roll them in coconut flakes, finely chopped nuts or cocoa powder.
Store them in an airtight container in your fridge for up to two weeks (if they last this long).

Schokoladen Energiekugeln v, gf, lf, zf 

Dieses Rezept ist eines, das ich fast jede Woche brauche. Ich habe es immer mal wieder etwas verändert, aber ich komme immer wieder zurück zu diesem simplen Klassiker. Schokolade ist einfach immer eine Gewinnerin, nicht? Was ich so an Energiekugeln mag, ist, dass sie so einfach zu machen sind, sie immer in die Tasche passen und wenn ich hungrig bin zwischen zwei Mahlzeiten, sind sie der perfekte Snack. Also ohne weitere Umschweife: hier kommt das Rezept!

Zutaten
(für 20-25 Energiekugeln)

1 cup Nüsse (Erdnüsse + Baumnüsse)
12 entsteinte Datteln
1 El Kokosöl
1 Tl Maca Pulver 
1/4 cup Haferflocken 
1 El Kakaonibs
1 El Kakaopulver
1/4 Tl Salz

Optional
1 Prise Bourbon Vanille 

Zubereitung 
(Zubereitungszeit 20 Minuten)

Gebe zu Beginn nur die Nüsse in den Mixer. Mixe sie gründlich, bis sie fast zu Nussmuss werden. Dann gib alle anderen Zutaten hinzu und mixe noch einmal, bis alles gründlich vermengt ist und sich eine gleichmässig feuchte Masse bildet.
Nimm einen Teelöffel der Masse, drücke sie zusammen und rolle sie zwischen den Händen um eine kleine Kugel zu formen. Wenn du möchtest kannst du die Kugel danach in Kokosraspel, fein gehackten Nüssen oder Kakaopulver rollen. Lagere sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank für bis zu zwei Wochen (wenn sie nicht vorher gegessen werden).


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s