Coconut-Strawberry-Granola

Die deutsche Version folgt unterhalb der englischen.

As a student I oftentimes don’t have a lot of time to prepare food. Therefore I’m always thankful for my past self if I prepared something in advance. For example homemade granola. It’s so freaking delicious, quite easy to make and stored right, keeps up to three weeks. Perfect for busy mornings (or as a late evening snack). So when I got the opportunity to create a recipe for Fru&Nus I immediately thought granola. They have a big variety of nuts and dried fruits (and they don’t add sugar, flavorings, sulfur dioxide, dyes or acidifiers) which didn’t make it easy to choose. In the end my desire for warmer days won and I chose a coconut and strawberry base and added a few other yummy nuts to the mix. It turned out perfectly chunky and crunchy. Give it a try and let me know how you like it! Happy weekend folks!

granola_04

Ingredients
(for a 1.5 l jar)

120 g Coconut flakes*
100 g Pecannuts*
100 g Oatmeal
60 g Cashewnuts*
60 g Brazil nuts*
40 g Linseeds
30 g Freeze-dried Strawberries*
60 g Coconut oil (in fluid state)
30 g Coconut blossom sugar
1 dl Agave syrp
1 tl Sea Salt
1 tl Macapowder

* I’ve got these from Fru&Nus

granola_06

Instructions
(Preparation time 20min + baking time 10-15min)

1. Preheat the oven to 180°C upper and lower heat and cover the baking tray with baking paper. Chop all nuts into small pieces. The smaller the bits, the better they stick together when baked. Put the chopped nuts in a bowl and mix them with all the other ingredients (besides the strawberries, they loose their beautiful color and consistency) until everything is evenly moist. Transfer the granola onto the tray, spread evenly and pat down lightly. Put it in the oven for 10-15 minutes.
2. Meanwhile cut the freeze-dried strawberries into small (or bigger, however you like it) pieces and set them aside. Take the granola out of the oven when it turns golden and let it cool down completely.
3. Break the cooled down granola into small pieces, mix it with the strawberries and put it in an airtight container. Store it in a dark place. Will keep for up to three weeks.
Tastes great as topping on a yoghurt or smoothie bowl or just as is!

granola_02

Kokos-Erdbeer-Granola

Als Studentin habe ich häufig nicht die Zeit, lange in der Küche zu stehen und bin meinem Vergangenheits-Selbst immer sehr dankbar, wenn ich etwas vorbereitet habe. Zum Beispiel ein selbst gemachtes Granola. Es ist so unglaublich lecker, super einfach zuzubereiten und wenn es richtig gelagert wird, hält es bis zu drei Wochen. Einfach perfekt für stressige Morgen (oder Mitternachtssnacks). Als ich das Angebot bekam, für Fru&Nus ein Rezept zu kreieren, dachte ich natürlich gleich an mein geliebtes Granola. Sie haben eine grosse Auswahl an Nüssen und getrockneten Früchten (die ohne zusätzlichen Zucker, Farbstoffe, Schwefeloxide, Aromastoffe und Säuerungsmittel hergestellt werden) was es nicht einfach gemacht hat auszuwählen. Schlussendlich hat mein Verlangen nach wärmeren Tagen gesiegt und ich habe mich für eine Grundlage aus Kokosnuss und Erdbeeren entschieden. Dazu habe ich einige weitere leckere Nüsse ausgewählt und es ist perfekt knusprig geworden. Probier es aus und lass mich wissen, wie es dir schmeckt!
Geniesst euer Wochenende meine Lieben!

Zutaten
(für ein ca. 1.5 L Glas)

120 g Kokoswürfel*
100 g Pekannüsse*
100 g Haferflocken
60 g Cashewnüsse*
60 g Paranüsse*
40 g Leinsamen
30 g gefriergetrocknete Erdbeeren*
60 g Kokosfett (in flüssigem Zustand)
30 g Kokosblütenzucker
1 dl Agavensirup
1 tl Salz
1 tl Macapulver

* Diese Zutaten habe ich von Fru&Nus

granola_07

Zubereitung
(Zubereitungszeit 20min + Backzeit 10-15min)

1. Den Ofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Alle Nüsse und die Kokoswürfel klein hacken. Hier gilt desto kleiner, desto besser hält es nach dem Backen zusammen. Die gehackten Nüsse zusammen mit allen anderen Zutaten (ohne die Erdbeeren, sie verlieren beim Backen ihre schöne Farbe und fallen zusammen) in eine Schüssel geben und solange vermischen, bis alles gleichmässig feucht ist. Die Masse auf das Backblech geben, gleichmässig verteilen und leicht andrücken. Das Granola für 10-15 Minuten in der unteren Mitte des Ofens backen.
2. Währenddessen die gefriergetrockneten Erdbeeren in kleine (oder grössere, je nach Präferenz) Stücke schneiden und beiseite stellen. Sobald das Granola etwas Farbe annimmt, das Blech aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen.
3. Das abgekühlte Granola in kleine Stücke brechen, die Erdbeeren untermischen und in einen luftdichte Behälter abfüllen. Sonnengeschütz lagern. Bis zu drei Wochen haltbar.
Schmeckt lecker als Topping auf einer Yoghurt- oder Smoothiebowl oder auch einfach so!

granola_03


2 thoughts on “Coconut-Strawberry-Granola

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s