My Favorite Red Smoothie

Die deutsche Version folgt unterhalb der englischen.

As I named this blog ‚Breakfast Stories‘ originally, I thought, why not actually share one of my favorite breakfasts? I’m a big fan of red smoothie bowls (other colors are great too, but no-one can beat the red one), so I’ve made quite a few of them over the years. My recipe is ever-changing but is sticking with me for over three months now, so I thought it was about time to share it with you. It’s very simple and doesn’t need fancy ingredients but it’s oh-so delicious! It also gives me the feeling of a light spring day which I was looking forward to for at least these three months.
And you know what? Today was the first day, that I could actually spend outside in it’s entirety without freezing my bum off! How great is that? I really didn’t want to go inside, but eventually I got really hungry and food always wins..
Hope you’re having a great weekend as well!

smoohie_01

Ingredients
(for one bowl)

1 orange (peeled)
1-2 handfull frozen berries
1-2 handfull frozen banana
2 tsp coconut butter (or almond butter)
3 tsp chia seeds
a dollop of honey or any other sweetener
a splash of rice mylk

Instructions
(Preparation time 5 minutes)

Put all the ingredients in the blender. Blend everything well. Pour it into a bowl. Put all your favorite toppings on the smoothie (mine are edible flowers (crimson bee balm especially), more frozen berries, fresh fruit, nuts and more nut butter). Enjoy!

smoothie_04

Meine lieblings rote Smoothiebowl

Da ich diesen Blog ursprünglich ‚Breakfast Stories‘ getauft habe, dachte ich wäre es endlich mal an der Zeit, eines meiner Lieblingsfrühstücks mit euch zu teilen. Ich bin ein grosser Fan von roten Smoothiebowls (die anderen sind auch super, aber keine ist so gut wie die rote) und habe über die Jahre schon einige (seehr viele!) davon gezaubert. Mein Rezept verändert sich immer wieder, doch dieses mache ich nun schon seit über drei Monaten immer wieder und darum dachte ich, wäre es an der Zeit, es mit euch zu teilen. Es ist ganz simpel, man braucht keine aussergewöhnlichen Zutaten und es ist sowas von lecker! Zudem gibt sie mir ein frisches frühlingshaftes Gefühl und ich freue mich schon mindestens seit diesen drei Monaten auf den Frühling.
Und wisst ihr was? Heute war der erste Tag, den ich von früh bis spät ununterbrochen draussen war ohne zu frieren! Wie toll ist denn das? Ich wäre am liebsten noch länger draussen geblieben, aber irgendwann wurde ich hungrig und Essen gewinnt immer..
Ich hoffe ihr habt ein tolles Wochenende!

smoothie_03

Zutaten
(für eine Schüssel)

1 Orange (geschält)
1-2 Handvoll gefrorene Beeren
1-2 Handvoll gefrorene Banane
2 tl Kokosmuss (oder Mandelmuss)
3 tl Chia Samen
ein Klacks Honig (oder ein anderer Süssstoff)
ein Spritzer Reismilch

Zubereitung
(Zubereitungszeit 5 Minuten)

Gebe alle Zutaten in den Mixer und mixe sie einige Minuten. Gebe den Smoothie in eine Schüssel und dekoriere ihn mit all deinen Lieblingszutaten. Meine sind essbare Blüten (z.B. Goldmelissen), mehr gefrorene Beeren, frische Früchte, Nüsse und mehr Nussmuss. Guten Appetit!

smoothie_tb

smoohtie_02


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s